Microsofts App benutzen künstliche Intelligenz, um beliebige Bilder zu generieren

von Daniel Ohiggins
867 Views 4 Minuten Lesen
DALL·E A synthwave style sunset above the reflecting water of the sea digital art

DALL-E 2 in Microsoft Produkten

Nutzer von Microsoft 365, Microsoft Edge und Bing haben ein neues Werkzeug. Microsoft hat eine Plattform zum Erzeugen von künstliche Intelligenz (kurz KI) Bilder und Grafiken veröffentlicht. Basis für die Plattform bildet das DALL-E 2 (auch als DALL.E 2) Model, welches von Microsoft und Elon Musk finanziert wurde.

Microsoft Designer ist eines der wichtigsten Neuerungen. Diese Grafikdesign-App ist in Microsoft 365 enthalten und nutzt die gleiche Technologie, um einzigartige Einladungen, digitale Postkarten und mehr zu erstellen. Aktuell ist diese Software in einer geschlossenen Beta Phase und kann nur über eine Warteliste genutzt werden.

Microsoft Integration

In Designer können Sie einfach ein Bild beschreiben, das Sie sehen möchten, und die App übernimmt die Arbeit für Sie, um etwas völlig Einzigartiges zu erstellen

Microsoft – DeepL Übersetzung

Microsoft Designer soll auch zeitnahe in Microsoft Edge integriert werden, damit können Social Media Beiträge direkt im Browser erstellt werden, ohne in eine andere Applikation zu wechseln.

DALLE: a cat using microsoft office
DALL·E labs.openai.com – a cat using microsoft office

Image Creator ist das nächste Projekt, welches Microsoft dem nächst veröffentlicht. Auch hier wird die DALL-E 2 KI eingesetzt. Sie können online darauf zugreifen oder auf das Image Creator-Symbol in der Edge-Seitenleiste klicken.

DALL·E labs.openai.com - soda spilling on a microsoft office laptop
DALL·E labs.openai.com – soda spilling on a microsoft office laptop

Relevant

Eine neue künstliche Intelligenz gestützte Shopping-Funktion wird ebenfalls in Microsoft EDGE eingebaut. Informationen wie Preise, Gutscheine und mehr werde aus dem gesamten Web analysiert, damit Sie Zeit und Geld sparen können. Zusätzlich werden Bestellhistorie, Lieferverfolgung und vieles mehr übersichtlich dargestellt.

Diese neuen Funktionen sind innerhalb der nächsten Wochen unter anderem mit dem Windows 11 2022 Update erwartet.

Was versteht man unter künstlicher Intelligenz?

Grundsätzlich wird zwischen starker künstlichen Intelligenz und schwacher künstlichen Intelligenz unterschieden.
Starke KI beschreibt ein vollständig autonomes System, welches nicht nur auf einfache Fragen wie dem Wetter antworten kann. Diese künstliche Intelligenz sucht eigenständig nach Antworten, welche nicht bereits bekannt sind. Schwache KI hingegen ist sowas wie Google Assistent, Alexa oder Siri, die für Fragen vorprogrammiert sind, kann jedoch unter Umständen selbstständig anhand des Standorts oder dem Kontext Antworten anpassen.

You may also like

Schreibe uns ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner