Microsoft Office Error Code 147-0 | Fehlerbehebung | Troubleshoot

von Daniel Ohiggins
6,6K Views 8 Minuten Lesen Donate
Microsoft Office Fehlerbehebung Fehler Code 147-0

Hier ist die Fehlerbehebung für den Fehler Code 147-0. Einige Benutzer auf der hauseigenen Microsoft Windows Plattform sehen sich mit dem Fehlercode 147-0 konfrontiert. Dieser Fehlercode tritt auf, wenn die Systemdatei beschädigt ist, die Installation nicht ordnungsgemäß entfernt wurde, die Firewall den Zugriff auf das Netzwerk nicht zulässt und Sie möglicherweise eine Teilinstallation heruntergeladen haben.

Microsoft Office Error Code 147.-0 We couldn't open Office because we're updating, adding or removing programs
Microsoft Office Fehler Code 147.-0

Fehlerbehebung für MS Office Fehlercode 147-0

Reparieren Sie Ihre Office-App

Dazu müssen Sie zunächst auf Start gehen und dann die Systemsteuerung öffnen.

  • Klicken Sie auf Programme
  • Wählen Sie Programme und Funktionen
  • Nun müssen Sie auf das Office-Produkt klicken, das Sie reparieren möchten
  • Hier müssen Sie auf Ändern klicken
  • Wählen Sie Schnellreparatur
  • Klicken Sie dann auf Reparieren.

Office gründlich entfernen

Sollte die Reparatur nicht zum Erfolg führen, ist eine Deinstallation und anschließende Neuinstallation oftmals unumgänglich.

Die folgenden Schritte können einzeln aufgeführt werden, für das sauberste Ergebnis sind jedoch alle Schritte vollständig nacheinander auszuführen, um ein sauberes System für die Neuinstallation zu erzielen.

Deinstallieren

Dazu müssen Sie zuerst auf Start gehen und dann die Systemsteuerung öffnen. Klicken Sie jetzt auf Programme und wählen Sie Programme und Funktionen. Wählen Sie dann Office Suite aus und klicken Sie auf die Option Entfernen.

Microsoft Windows - Programme deinstallieren / entfernen

Microsoft OffScrub/ Fix-It Assistent

Microsoft SetupProd_OffScrub.exe Assistenten hier herunterladen und anschließend ausführen. Sie werden dabei Schritt für Schritt durch den Assisstenen geführt. Wir empfehlen einen Neustart nach der Behandlung durchzuführen.

Entfernen Sie die Windows Installer-Pakete

Öffnen Sie den Microsoft Explorer, hier kann “dieser PC” aufgerufen werden. Um die Windows Installer-Pakete zu entfernen, müssen Sie zunächst den Office 16-Installationsordner finden. Navigieren Sie dafür in einen der folgenden standard Verzeichnisse:

  • Für 64-bit Installationen: C:\Programme\Microsoft Office\Office16
  • Für 32-bit Installationen: C:\Programme (x86)\Microsoft Office\Office16

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner “Microsoft Office 16” und wählen Sie dann die Option “Löschen”.

Entfernen Sie die geplanten Office-Aufgaben

Öffnen Sie zunächst eine Eingabeaufforderung als Administrator. Geben Sie dann in der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein und drücken Sie die Eingabetaste.

schtasks.exe /delete /tn "\Microsoft\Office\Office Automatische Updates"
schtasks.exe /delete /tn "\Microsoft\Office\Office Subscription Maintenance"
schtasks.exe /delete /tn "\Microsoft\Office\Office Click To Run Service Monitor"

Beenden Sie die Click-to-Run-Aufgaben

Dazu müssen Sie den Task-Manager öffnen. Klicken Sie dann auf die Registerkarte “Prozesse”. Wenn Prozesse ausgeführt werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden einzelnen und dann auf Aufgabe beenden.

.exe
setup*.exe

Löschen Sie die Office-Dateien

Drücken Sie dazu die Tastenkombination Windows-Logo + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie im Feld, Öffnen %ProgramFiles% ein, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK. Löschen Sie den Ordner “Microsoft Office 16”. Löschen Sie den Ordner “Microsoft Office”. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, geben Sie %ProgramFiles(x86)% ein, und klicken Sie dann auf OK. Löschen Sie den Ordner “Microsoft Office”.

Löschen Sie die Unterschlüssel der Office-Registrierung

Dazu müssen Sie den Registrierungseditor öffnen. Dann müssen Sie die Registrierung-Sub-Schlüssel löschen:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\ClickToRun
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\AppVISV
  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office

Nun müssen Sie den Office-Schlüssel löschen.

Löschen Sie die Startmenü-Verknüpfungen

Dazu müssen Sie zunächst als Administrator ein Eingabeaufforderungsfenster öffnen. Dann müssen Sie den Befehl eingeben und anschließend die Eingabetaste drücken. Löschen Sie einfach den Ordner “Microsoft Office 2016 Tools”.

%ALLUSERSPROFILE%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs

Microsoft Office installieren und aktivieren

Da das Office vollständig entfernt sein sollte, ist die Neuinstallation vorgesehen. Die Installationsanleitung für die aktuell geführten Office Versionen können unserer Anleitung entnommen werden.

Hier kann günstig eine Aktivierung mit Produkt-Key gekauft werden

Microsoft Office 2010 für Windows: Microsoft Office 2010 Professional Plus (zeytech.de)

Microsoft Office 2013 für Windows: Microsoft Office 2013 Professional Plus (zeytech.de)

Microsoft Office 2016 für Windows: Microsoft Office 2016 Professional Plus (zeytech.de)

Microsoft Office 2019 für Windows: Microsoft Office 2019 Professional Plus (zeytech.de)

Microsoft Office 2021 für Windows: Microsoft Office 2021 Professional Plus (zeytech.de)

You may also like

Schreibe uns ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner