ChatGPT wird Teil von Windows 11

von Max
530 Views 3 Minuten Lesen

Das Tool ChatGPT, worüber wir bereits berichtet haben, wird ab Juni in der Windows 11 Seitenleiste als fester KI-Copilot sichtbar sein. Dadurch soll ein großer Vorsprung zu Google und Apple entstehen. ChatGPT wird den Bing Chat um den KI Windows Copilot ersetzen und Fragen bestmöglich beantworten. Der Copilot soll hauptsächlich die Arbeit des Benutzers am Windows 11 Rechner erleichtern.

  • Windows Konfiguration: Die KI muss nur noch gefragt werden, um eine Einstellung im Windows zu ändern. Beispielsweise kann nach Proxy einrichten gefragt werden und der Proxy wird vom KI-Copilot gestartet.
  • Zugriff auf den Piloten: Der Pilot muss nicht unbedingt in der Seitenleiste implantierbar sein.
  • Windows ansteuern: Wir schreiben, spielen oder hören Musik jeden Tag am PC. Mithilfe von ChatGPT können wir durch Befehle die einzelnen Programme starten lassen, Musik auf Laut stellen oder gegiente Texte im Word selber schreiben.
  • Apps Unterstützung: Apps können von ChatGPT nicht nur geöffnet werden, sondern unterstützen Sie bei der weiteren Arbeit mit dem Programm.

Microsoft Edge:

ChatGPT wird auch im Browser als Feature angewandt. Der KI-Browser kann auf online Programme wie E-Mails, Kalender und online Systeme, wie CRM zugreifen und diese automatisch mit ChatGPT anfragen steuern. Mithilfe von Edge wird der Copilot schlauer und kann selber verstehen, wie der Benutzer denkt. Wenn der User in einem Dokument fragt, gebe mir die wichtigsten Keywords aus der Seite und schicke diese als E-Mail an meine E-Mail Adresse , so werden die wichtigsten Keywords ausgegeben und als E-Mail verschickt.

Microsoft Office: 

Der Copilot 365 von Microsoft soll zukünftig in Word, PowerPoint, Excel, Outlook, Teams und in den Power Plattformen eingesetzt.

  • In Word kann die KI ganze Sätze schreiben, bearbeiten und alles in einem schreiben lassen. Der Inhalt kann während des Schreibens mithilfe der KI verfeinert und verbessert werden.
  • Die PowerPoint Präsentationen werden mithilfe der KI erstellt. Diese werden anhand der Sprache oder texte mitgeteilt und die KI macht erstellt daraus die PowerPoint-Folien.
  • In Excel werden mithilfe der KI Fortschritte analysiert und Daten Virtualisierungen. Excel-Formeln müssen nicht mehr kompliziert bearbeitet werden.
  • In Outlook hilft die KI den Posteingang zu verwalten und dem Benutzer auf das wesentliche abzustimmen.
  • Die KI in Teams kann das Gespräch protokollieren, auswerten und im Word zusammenfassen.
  • Mit der Power Platform erhalten Power Apps und Power Virtual Agents neue Feature. Durch das Ziehen und legen von Geschäftsprozessen wird das Entwickeln nachhaltig.

Datenschutz der Microsoft KI: 

Die KI von Microsoft besitzt und fängt keine Kundendaten auf. Auch bei Eingabe von Kundendaten werden diese nicht analysiert und veröffentlicht. Die Microsoft KI folgt dem Responsible AI Standards und den unternehmensinternen KI-Richtlinien. Nach DSGVO ist Microsoft in Deutschland dazu verpflichtet keine Verbindungen zu einer ihrer Cloud Dienste aufzubauen und keine Daten des Benutzers weiterzuverarbeiten.

You may also like

Schreibe uns ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner