Die KI-Revolution von Nvidia 2023

von Daniel Ohiggins
715 Views 11 Minuten Lesen
Nvidia Marktboom und Computex

Das moderne Gold-Rush

Um 1850 wurde in Kalifornien, USA das Gold-Rush Phänomen zur Legende. Tausende sind in das Gebiet gezogen, um nach dem Edelmetall zu suchen in der Hoffnung auf schnelles Reichtum. Wirklich reich sind jedoch nur die ersten paar Dutzend geworden, aber eben auch diejenigen, die Schaufeln und Siebe an die Glücks-Suchenden massenhaft verkauft haben.

Nvidia ist Marktführer für Grafikkarten und KI-/AI-Hardware genau zur richtigen Zeit und profitiert rekordverdächtig von dem aktuellen KI-Boom wie die Schaufelverkäufer von damals.

200 Milliarden Dollar an einem Tag! Nvidia dominiert den GPU-Markt mit einem Anteil von 88 % aller GPUs weltweit.

Kalifonischer Gold-Rush
Kalifonischer Gold-Rush – Wikimedia Commons

Nvidia als Unternehmen

Nvidia ist ein Unternehmen, das es seit über 30 Jahren gibt. Es begann als Spielehersteller, hat sich aber inzwischen in ein KI-Unternehmen verwandelt. NVIDIA ist ein führender Anbieter von Grafikprozessoren (GPUs) und Lösungen für künstliche Intelligenz (KI; engl. artificial Intelligence = AI). Die Grafikprozessoren von NVIDIA werden in einer Vielzahl von KI-Anwendungen eingesetzt, darunter selbstfahrende Autos, Gesichtserkennung und die Verarbeitung natürlicher Sprache.

Nvidia Logo
Nvidia Logo

Nvidia Marktkapital

Die Marktkapitalisierung von NVIDIA ist in den letzten Monaten sprunghaft angestiegen und liegt heute am 02.03.2023 bei 982 Milliarden US-Dollar.

Dieser Sprung ist auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, darunter die wachsende Nachfrage nach Grafikprozessoren für Spiele, Rechenzentren und KI-Anwendungen. NVIDIA profitiert auch von der zunehmenden Verbreitung von Cloud Computing, was die Nachfrage nach seinen KI-Lösungen antreibt. Das Unternehmen ist gut positioniert, um in den kommenden Jahren weiterzuwachsen, und seine Marktkapitalisierung wird wahrscheinlich weiter steigen.

Nvidia Marktkapitalisierung 02.06.2023

Von Gaming zur KI und zurück zum Gaming

Die Aktien von Nvidia sind in diesem Jahr um mehr als 150 % gestiegen, und Nvidia ist auf dem besten Weg, als erstes Unternehmen der Chipbranche eine Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar zu erreichen.

Der Erfolg des Unternehmens ist auf seine Hochleistungs-GPU-Karten zurückzuführen, die in Spielen, beim Krypto-Mining und insbesondere bei KI-Anwendungen eingesetzt werden.

Nvidia begann als Spieleunternehmen, das Grafikprozessoren (GPUs) verkaufte, aber es wurde mehr als das. Miner entdeckten ihre GPUs für das Mining von Kryptowährungen, da sie eine leistungsstarke Verarbeitung benötigten und daraus bare Münze gemacht haben.

Dann verwandelte sich Nvidia in ein KI-Unternehmen und versorgte KI-bezogene Unternehmen mit seinen berühmten Grafikkarten, die die Rechenleistung von Computern verbessern konnten.

Number one, RTX was invented for gamers and for RTX, the technology, the most important technology is AI. Without AI, we could not do ray tracing in real time. It was not even possible. And the first AI project in our company—the number one AI focus was Deep Learning Super Sampling (DLSS). Deep learning. That is the pillar of RTX.

Number two, notice what we did with generative AI, the first application was ACE—Avatar Cloud Engine—you hurt my feeling so deeply.

Gordon Ung Interview mit Jensen Huang – wccftech.com
Nvidia ACE – Avatar Cloud Engine

Nvidia auf der Computex 2023

Nvidia hat auf der Computex 2023 fast ausschließlich über das neue Wunder KI gesprochen und die Möglichkeit genutzt Ihre neue Datacenter Architekturen und Serverkonfigurationen vorzustellen.

Hopper ist ein Ableger der Ada Lovelace Architektur, die speziell für AI Anwendungen entwickelt wurde, wie z.B. auch schon Volta und Ampere zuvor. Gleichzeitig wird mit der neuen Architektur das DGX Sortiment erneuert und Grace Hopper eingeführt.
Grace Hopper ist eine Hoch-Leistungs-Kombipaket, welches hohe Kern-Anzahlen, Speicher und eben auch Hopper-basierte GPUs auf einem Board kombiniert und somit die Einbindung in echte KI-Anwendungen erleichtern will.

Nvidia KI-Entwicklung

Der Erfolg von Nvidia hat sich über viele Jahre entwickelt. Die Reise des Unternehmens in die KI begann 2006, als es seine Grafikprozessoren mit CUDA ausstattete. CUDA ist eine Rechenarchitektur, die in jeden der Grafikprozessoren von Nvidia integriert ist. Dies öffnete die Hardware für Softwareentwickler und revolutionierte die Möglichkeiten, die die Chips bieten.

Seine KI-Chips wuchsen im ersten Quartal um 14 %, während die Konkurrenten AMD und Intel nicht wuchsen und Rückgänge in ihrem Geschäft verzeichneten.

Im Jahr 2010 gelang Nvidia ein Durchbruch, als es mithilfe von Grafikprozessoren ein maschinelles Lernmodell trainierte, das Katzen in YouTube-Videos identifizieren konnte. Dies war ein wichtiger Meilenstein, der der Welt das Potenzial von Grafikprozessoren für KI vor Augen führte.

Nvidia AI Intro – Nvidia

Der Boom und ChatGPT

Die etliche Erfolgsgeschichte von Nvidia begann mit dem berühmten ChatGPT, dem Supercomputer hinter dem revolutionären Sprachmodell von OpenAI, für das 10.000 Grafikchips von Nvidia benötigt wurden.

Die 10.000 Chips, die zum Training von ChatGPT verwendet wurden, kosteten insgesamt 100 Millionen Dollar. Jeder Chip kostete 10.000 Dollar, sodass die Gesamtkosten durch Multiplikation der Anzahl der Chips mit den Kosten pro Chip berechnet werden können.

Das Ereignis verdeutlichte die Leistungsfähigkeit der Grafikkarten von Nvidia bei der Entwicklung von KI-Anwendungen und markierte den Wendepunkt für den Erfolg von Nvidia. Das KI-Geschäft von Nvidia ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen.

Im ersten Quartal 2023 wuchs das KI-Chipgeschäft des Unternehmens um 14 %, während AMD kein Wachstum verzeichnete und der Geschäftsbereich von Intel um 39 % zurückging.

Dieses Wachstum wird durch die steigende Nachfrage nach KI-Anwendungen in einer Vielzahl von Branchen angetrieben.

Das Rennen um 1 BILLION USD

Der Erfolg von Nvidia über Nacht ließ lange auf sich warten, aber das Unternehmen scheint das Rennen um den Billionen-Dollar-Thron anzuführen. Da wird sogar der Nvidia CEO und Lederjacken Enthusiast Jensen Huang sprachlos.

Jensen Huang Computex 2023
Jensen Huang Computex 2023 – Youtube

Die Prognosen des Unternehmens zeigen, dass es im nächsten Quartal 11 Milliarden Dollar einnehmen wird, was satte 50 % über den Vorhersagen der Analysten liegt.

Da jedes Unternehmen KI einsetzen möchte, sieht es so aus, als ob Nvidia das KI-Rennen jetzt verlieren könnte. Die Konkurrenten AMD und Intel sind im Rennen um Marktanteile nicht einmal in der Nähe.

Fazit

Nvidia ist ein Unternehmen, das die Welt verändert. Die Grafikprozessoren des Unternehmens sind das Herzstück vieler der wichtigsten KI-Anwendungen, und das KI-Geschäft wächst rasant. Nvidia ist gut positioniert, um in den kommenden Jahren weiterzuwachsen, und wird wahrscheinlich in nicht allzu ferner Zukunft ein Billionen-Dollar-Unternehmen werden.

Starte deine KI-Entwicklung mit einer GeForce RTX 4090

Mit 24 GB VRAM und einem leistungsstarken Grafikprozessor, eigene KI-Modelle trainieren und ausführen.

Spielen in 4K UHD und 8K UHD mit DLSS, Raytracing und HDMI 2.1

Nvidia RTX 4090 in verschiedenen Modellen bei Zeytech

You may also like

Schreibe uns ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner