Microsoft Office 2024: Gerüchte & Funktionen entdecken

von Daniel Ohiggins
782 Views 11 Minuten Lesen
Microsoft Office 2024 Leaks und Rumors


Microsofts Produktivitätssuite Office dominiert seit Jahrzehnten die Arbeitswelt und das Privatleben. Die aktuelle Version, Office 2021, bietet ein robustes Toolset. Die Gerüchte über die nächste eigenständige Version, Office 2024, sorgen jedoch für Aufregung. Gehen wir den Gerüchten auf den Grund, den möglichen Funktionen und der Frage, ob es sich lohnt, mit dem Upgrade auf Office 2021 zu warten.

Microsoft hat bereits mit dem Microsoft Office 365 bzw. Microsoft 365 das Logo für die Abo-Dienstleistung inkl. Office geändert. Wir haben das im Oktober 2022 in diesem Beitrag berichtet: „Microsoft Office – ein neues Logo wurde gesichtet“. Wird Microsoft jedoch das alt bekannte Logo nun für die App-Suite beibehalten oder doch, was Neues herausbringen.

Microsoft 365 Logo | das Logo für Office 2024?
Logo Änderung für Microsoft 365 (2022)

Gerüchte über Veröffentlichung und Preisgestaltung

Microsoft hat Pläne für Office 2024 bestätigt. Es gibt zwar noch kein genaues Veröffentlichungsdatum, aber es ist wahrscheinlich, dass es in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 erscheinen wird. Wir erwarten eine zweigleisige Veröffentlichung:

  • Office LTSC 2024: Ausgerichtet auf Unternehmen, die langfristigen Support und Stabilität benötigen (Long-Term Servicing Channel). Hierbei wurde mit dem aktuellen Office 2021 Pakete wie etabliert:
    • Professional Plus
    • Standard
    • Standard für Mac
  • Office 2024: Richtet sich an Verbraucher und folgt dem traditionellen Modell des einmaligen Kaufs. Pakete in diesem Support Channel sind beliebt und bekannt als:
    • Home & Student
    • Home & Business
    • Professional

Microsoft hat noch keine Preise bekannt gegeben, hat jedoch bestätigt, dass die Struktur mit Office 2021 ähnlich ausfällt.
Zeytech wird selbstverständlich bestmögliche Preise für unsere Endkunden gestalten und das bekannte Preiskonstrukt der geführten Versionen aufrechterhalten.

Erwartete neue Funktionen und Verbesserungen

Da Microsoft das Projekt bisher vor allzu großen Leaks geheim halten konnte, spekulieren wir an dieser Stelle. Generell kann angenommen werden, dass Microsoft das Office 2024 an die aktuellste Version vom Microsoft 365 anlehnen wird. Darüber hinaus kann Microsoft das Office 2024 in 3 verschiedene Richtungen entwickeln, oder auch in einer beliebigen Kombination.

  1. Verbesserte Kollaboration: Erwarten Sie eine noch reibungslose Zusammenarbeit in Echtzeit in Word, Excel und PowerPoint. Microsoft wird die Funktionen für die Zusammenarbeit aufgrund der zunehmenden Bedeutung von Remote-Arbeiten wahrscheinlich noch weiter verbessern.
  2. Cloud-Integration: Tiefere Integration mit Microsoft 365-Diensten wie OneDrive und SharePoint, die eine nahtlose Dateifreigabe und Cloud-basierte Arbeitsabläufe fördern.
  3. KI-gestützte Erweiterungen: Freuen Sie sich auf intelligentere Vorschläge, automatisierte Aufgaben und intelligente Datenanalysen, die von KI in Anwendungen wie Excel unterstützt werden.
  4. Plattformübergreifende Konsistenz: Ein einheitlicheres Erlebnis in den Windows-, macOS- und Web-Versionen der Office-Apps, das unabhängig vom Gerät ein ähnliches Gefühl vermittelt.
  5. Leistung und Zugänglichkeit: Allgemeine Verbesserungen in Bezug auf Geschwindigkeit, Stabilität und Zugänglichkeitsoptionen, um Office 2024 inklusiver zu machen.

Office 2024 als Optimierung von Office 2021

Das Office beinhaltet viele Programme, von denen einige eher kleinen Anspruch an Ihre Hardware stellen kann und andere durchaus mit Ihrem PC mitwachsen kann. Heutzutage sind Verbraucher nämlich in Sachen Hardware so breit gefächert wie noch nie zuvor. Doch für Office ist das im täglichen Gebrauch relativ irrelevant. Bis auf wenige Ausnahmen benimmt sich Office auf jedem dieser Systeme durchweg gut.

Microsoft kann hier für Power-User natürlich mit dem Office 2024 deutlich nachlegen. Zum Beispiel Excel, PowerPoint und Access noch besser mit dem verfügbaren Prozessor mitwachsen lassen, die Projektgrößen dynamisch an den verfügbaren Speicher anpassen und Geschwindigkeiten bestmöglich je nach CPU verbessern.

  • Die Etablierten: heutzutage sind immer noch viele PCs mit Prozessoren ausgestattet, die über 10 Jahre alt sind, aber immer noch wacker die familiären Browser und Briefe Maschine unter Windows 10 am Laufen halten. Alte Intel Core i3, i5 und i7 der 2.ten bis hin zu der 7.ten Generation wurden ab ca. 2013 nach und nach auf den Markt gebracht und bestechen seiner Zeit mit 2 – 4 Kerne und bis zu 8 Threads.
  • Die Up-to-Dateler: Ab 2017 ist mit der Einführung von AMD Ryzen auch bei Intel die Anzahl der Kerne und Threads angestiegen. Ab hier sind mit PCs mit Windows 11 kompatibel und die Leistung pro Kern, Taktfrequenz und Kernanzahl nahezu jede Generation angestiegen. Hier sind Maschinen mit oftmals 6 bis 8 Kernen und 16 Threads keine Seltenheit mehr.
  • Die Überflieger: Core i9 und Ryzen 9 sind nach diesem Standard wirkliche Monster. Verbraucher, die das neueste brauchen oder möchten, haben hier mit je nach Generation 8 bis 24 Kernen und Cache Größen, wo gesamte Enzyklopädien oder medizinische Fachbücher als PDF hineinpassen würden, quasi alles, was der Markt bieten kann.

Microsoft Office 2024 mit erweiterter KI

Auch Funktionen für zukünftige Hardware, die noch nicht auf dem Markt ist, können wir uns vorstellen. Wir sehen die Entwicklung bereits jetzt. Die neuen CPUs wie z.B. Intel Core Ultra und AMD Ryzen 8000 haben neben den herkömmlichen Kernen und GPU, auch dedizierte KI Kerne, die so im normalen Gebrauch bis jetzt nicht ausgenutzt werden.

Microsoft sollte hier aufgreifen und die KI direkt auf das Gerät bringen, um Server-Kosten zu senken, Datensicherheits-Schwachstellen im Transfer zu unterbinden und die Geschwindigkeit zu erhöhen. Mit dieser On-Device-AI kann ein echter Mehrwert für die Endkunden geschaffen werden.

Microsoft Office als Design-Erneuerung

Microsoft ist bereits lange drauf und dran, das Design von Outlook zu verändern. Als Nutzer konnte man letztes Jahr noch zwischen dem alten und neuen Design springen. Als Möglichkeit bietet sich Office 2024 durchaus an, das gesamte Office Paket designtechnisch, neben dem mit Office 2021 eingeführten Dark Mode, aufwertet und damit das Arbeiten mit der Software-Suite effizienter und moderner gestalten kann.

Microsoft Office 2021 Dark Mode
Quelle: Microsoft

Lohnt es sich, auf Office 2024 zu warten?

Microsoft Office ist ein stetig entwickeltes Softwarepaket und kann für viele Anwendungen und Problemlösungen genutzt werden. Dabei ist die Frage brauchen Sie diese Software jetzt oder können Sie auf die geplante Version warten. Das Office 2021 ist bereits eine modernes und potente Softwarelösung und kann besonders im Professional Plus Paket viel. Mit den erschwinglichen Preisen bei Zeytech können Sie jetzt das Office 2021 kaufen und später günstig upgraden, sobald die Software veröffentlicht ist.

Haben Sie jetzt schon ein potentes älteres Office Paket, können Sie natürlich auch warten und schauen, was das neue Office 2024 tatsächlich mitbringt. Zusätzlich kann man bereits jetzt viele der Funktionen, die Office 2024 mitbringen könnte, im Microsoft 365 Abo vorab testen, nutzen und von der erweiterten Kompatibilität und Flexibilität den 365 Abos profitieren.

Fazit

Microsoft Office 2024 verspricht ein spannendes Update für Privatpersonen und Unternehmen zu werden, die ein unbefristetes Lizenzmodell bevorzugen. Auch wenn Sie sich noch etwas gedulden müssen, könnte sich das Warten für diejenigen lohnen, die sich ein verbessertes und verfeinertes Office-Erlebnis wünschen!

Lassen Sie mich wissen, wenn Sie weitere Verfeinerungen oder zusätzliche SEO-Strategien wünschen!

Microsoft Office Vollversionen

Microsoft Office 2021 für Windows: Microsoft Office 2021 Professional Plus (zeytech.de)

Microsoft Office 2021 für macOS: Microsoft Office 2021 Standard für Mac (zeytech.de)

Microsoft 365 Personal und Family: Microsoft 365 im Jahresabo (zeytech.de)

You may also like

Schreibe uns ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner