Google Gemini: 0€ KI wird genial ?

von Daniel Ohiggins
738 Views 23 Minuten Lesen
Google Gemini - Bard Weiterentwickelt.

Die Welt der KI-Assistenten ist durch die kürzliche Einführung von Google Gemini, früher bekannt als Bard, in Aufruhr. Diese Umbenennung ist nicht nur eine Namensänderung, sondern stellt einen bedeutenden Sprung in der Sprachmodelltechnologie von Google dar. Aber was genau hat sich geändert, und was bedeutet das für Nutzer? Lassen Sie uns einen Blick auf die Unterschiede zwischen Gemini und seinem Vorgänger Bard werfen und die potenziellen Vorteile für unser technikaffines Publikum erkunden.

Gemini zum selber probieren unter https://gemini.google.com/app/

Unter der Haube: Technologische Neuerungen

Das Herzstück von Gemini ist ein leistungsfähiges Sprachmodell namens LaMDA 3. Diese aktualisierte Architektur bietet mehrere wichtige Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell LaMDA 2:

  • Verbesserter Gesprächsfluss: Gemini übertrifft Bard in seiner Fähigkeit, den Kontext von Gesprächen zu verstehen. Es merkt sich vergangene Informationen, antizipiert Ihre Bedürfnisse und liefert Antworten, die sich nahtlos in den Dialog einfügen. Stellen Sie sich ein Hin und Her vor, das sich eher wie ein natürliches Gespräch mit einem Freund anfühlt als eine Reihe von isolierten Interaktionen.
  • Breiteres Skillset: Die Lernfähigkeit von Gemini hat sich über die Texterstellung hinaus erweitert. Es bewältigt jetzt komplexe Aufgaben wie das Schreiben verschiedener Arten von kreativen Inhalten, das Übersetzen von Sprachen und sogar das Programmieren auf einem grundlegenden Niveau. Das macht Gemini zu einem vielseitigen Assistenten, der Sie bei verschiedenen Aufgaben unterstützen kann.
  • Beherrschung mehrerer Sprachen: Während Bard mehrere Sprachen unterstützt, geht Gemini noch einen Schritt weiter. Sein Verständnis für verschiedene sprachliche Nuancen ist ausgefeilter, insbesondere für Sprachen wie Deutsch. Dies führt zu präziseren Antworten und einem reibungslosen Erlebnis für Nutzer.

Der Test

Kostenlos

Beim Starten von Gemini ist direkt das Bild Hochladen Symbol aufgefallen. Das erste Bild war ein Meme mit Harrison Ford als Indiana Jones. Dabei hat Gemini direkt das Bild gelöscht und darauf hingewiesen, dass es nichts mit Bildern mit Menschen machen möchte.

Als Nächstes war ein Produktbild eines unserer Einstiegs-Laptops griffbereit. Die Antwort überrascht uns mehrfach:

  • Grundsätzlich nehmen wir an, Gemini setzt erstmal auf das etablierte Google Lens für die Analyse.
  • Es wird erkannt, dass im Bildschirm ein Blumenmuster angezeigt wird, gleichzeitig soll das heutige Datum im selben Bildschirm erkannt worden sein, was natürlich falsch ist.
  • Das Laptop Modell wird erkannt und zum größten Teil mit den richtigen technischen Daten angegeben, jedoch spinnt Gemini trotzdem ein eigenes Lied und ist überzeugt, das Modell wird mit 12 GB ausgeliefert, was eine seltsame RAM-Konfiguration wäre. Ebenfalls falsch.
  • Zusätzlich wird von Gemini erstmal ein Standort für das Bild hinzuerfunden, basierend auf aktuellen Google Location Daten.

Anschließend haben wir Gemini nach Microsoft Office 2025 und dem Erscheinungsdatum erkundigt. Die Antwort ist als Einschätzung bzw. Spekulation zu werten, den offiziell ist noch nichts zum gefragten Produkt veröffentlicht und wird schlussendlich auch so von Gemini angegeben. Die Daten passen jedoch zu aktuellen Expertenprognosen zum Produkt. Das weist auf ein Internet Zugang hin, wo aktuelle Informationen in die Antwort eingespeist werden kann.

Zuletzt haben wir Gemini eine ziemlich gemeine Aufgabe gestellt. Zuerst sollte Gemini die Rolle von ChatGPT spielen und einen Kampf zwischen Gemini vs. Gemini Advanced vs. ChatGPT inszenieren. Die Antwort ist sehr amüsant.

Gemini Advanced

Mit einem Konto, wo wir Gemini Advanced freigeschaltet haben werden dieselben Anfragen gestellt.

Auch hier wird auf Bilder mit Menschen eher allergisch reagiert.

Beim Produktbild, welches wir bereits in der kostenlosen Version ausprobiert haben, hat die KI keine offensichtlichen Falschangaben dazu erfunden. Ob das an dem Advanced Modus liegt oder einfach nur per Zufall können wir so früh nicht bestätigen. Zusätzlich weisen wir auf die Meldung von Gemini hin, dass alle Angaben von Google zur Verbesserung der KI verwendet werden und daher sensible Daten nicht weitergegeben werden sollten, jedoch weist das auch auf Verbesserungen über Zeit hin.

grafik 1

Anschließend haben wir auch Gemini Advanced nach Microsoft Office 2025 und dem Erscheinungsdatum erkundigt. Die Antwort war deckungsgleich mit Gemini, jedoch ist die kostenpflichtige Version eher liberal mit dem Wort kurz umgegangen. Da hat uns die Antwort der kostenfreien Version besser gefallen.

Die gemeine Aufgabe sich als ChatGPT zu präsentieren und dann ein Rapbattle zwischen den 3 KI zu inszenieren haben wir auch Gemini Advanced gestellt. Die Tendenz von Gemini Advanced kristallisiert sich längere Antworten zu geben. Zusätzlich überrascht das vereinzelte russische Wort mitten drin.

Der ultimative KI-Plan: Das volle Potenzial ausschöpfen

Die Einführung von Gemini fällt auch mit der Vorstellung des AI Ultimate Plan zusammen. Dieser Abonnementservice schaltet die volle Leistung von Gemini frei und bietet mehrere Vorteile:

Erweiterte Funktionen: Abonnenten erhalten Zugang zum leistungsstärksten Modell, Gemini Ultra, das noch komplexere Aufgaben und differenziertere Reaktionen ermöglicht. Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen persönlichen KI-Experten, der Ideen sammelt, einfache Apps programmiert oder sogar persönliche Gedichte in beliebigen Sprachen verfasst.
Schnellere Verarbeitung: Der AI Ultimate Plan zeichnet sich durch eine schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeit aus, was zu schnelleren Antworten und einem flüssigeren Benutzererlebnis führt. Dies ist besonders wertvoll für zeitkritische Aufgaben oder komplexe Projekte.
Vorrangiger Support: Abonnenten erhalten dedizierten Support von Googles KI-Spezialisten, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Gemini-Erfahrung herausholen. Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen direkten Draht zu den KI-Experten, die Ihnen helfen können, technische Hürden zu überwinden oder erweiterte Funktionen freizuschalten.
Vorteile für Nutzer: Überbrückung der Sprachbarriere.

Die ultimative KI hat einen Preis

Zum aktuellen Zeitpunkt wird Google Gemini genauso wie der Vorgänger Google Bard kostenlos für alle Nutzer mit einem kostenlosen Google-Konto freigeschaltet. Soweit bekannt haben alle Nutzer Zugang zu dem neuen LaMDA 3 Architektur, jedoch ist das Sprachmodell bei kostenloser Nutzung weitaus kleiner und somit weniger fähig, es können Verzögerungen entstehen und ist unter Umständen beschränkt in der Komplexität der gestellten Anfragen.

Der volle Zugang von Gemini ist aktuell in dem Abo-Dienst Google One gebündelt, kostet monatlich 21,99 € und beinhaltet neben dem sogenannten Gemini Advanced noch erweiterten Google Cloudspeicher, VPN, Photobearbeitung und vieles Mehr.

grafik

Gemini Vorteile für Anfragen auf deutsch

Verbessertes Sprachverständnis: Wie bereits erwähnt, verfügt Gemini über ein tieferes Verständnis für die Nuancen der deutschen Sprache gegenüber dem Vorgänger Bard. Dies führt zu genaueren Übersetzungen, kulturell relevanten Antworten und einem besseren Verständnis der Aufgabenstellung bzw. Frage.

Verbesserte Inhaltserstellung: Mit dem AI Ultimate Plan können Sie die kreativen Fähigkeiten von Gemini in deutscher Sprache erkunden. Verfassen Sie Gedichte, Drehbücher oder sogar Kurzgeschichten, die auf die deutsche Sprache und den kulturellen Kontext zugeschnitten sind.

Personalisiertes Lernen: Indem Gemini Ihre bevorzugte Sprache versteht und mit Ihnen auf Deutsch interagiert, personalisiert es sein Lernen, um Sie besser bei Ihren einzigartigen Bedürfnissen und Vorlieben zu unterstützen.

Fazit

Die Weiterentwicklung von Bard zu Gemini stellt einen bedeutenden Sprung in der KI-Technologie von Google dar. Das verbesserte Sprachverständnis, die erweiterten Fähigkeiten und die mehrsprachige Beherrschung sind speziell auf deutsche Nutzer zugeschnitten, verbessern deren Erfahrung und eröffnen spannende Möglichkeiten. Mit dem ultimativen KI-Plan können Power-User noch tiefer in die Fähigkeiten von Gemini eintauchen und das volle Potenzial für personalisierte Unterstützung und kreativen Ausdruck freisetzen. Wenn Sie also ein deutscher Nutzer sind, der neugierig auf den neuesten Stand der KI ist, heißen wir Sie herzlich willkommen in der Welt von Gemini – machen Sie sich bereit, die Zukunft der intelligenten Interaktion zu erleben.

Microsoft Betriebssysteme und Office Vollversionen

Microsoft Office 2021 für Windows: Microsoft Office 2021 Professional Plus (zeytech.de)

Microsoft Windows 11 Pro: Microsoft Windows 11 Pro für 1 PC (zeytech.de)

Microsoft Windows Server 2022 Standard: Microsoft Windows Server 2022 Standard 16 Core (zeytech.de)

You may also like

1 Kommentar

Avatar für Musterman
Musterman 15. Februar 2024 - 9:10

Ich habe Bard heute versucht auf Bard zu zugreifen und war dann erstaunt, dass es nicht mehr Bard ist.
Freut mich zu hören, dass ich “Gemini” weiterhin kostenlos nutzen kann.
Zahlen würde ich jedoch ausschließlich für die API, die in Deutschland scheinbar nicht verfügbar ist!
Danke Regularien das… naja VPN klärt.

Antworten

Schreibe uns ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner