„Die App, die Sie installieren möchten, ist keine von Microsoft geprüfte App.“ – Microsoft Windows S-Modus

von Daniel Ohiggins
1,1K Views 8 Minuten Lesen
Microsoft Windows S-Modus

Microsoft Windows ist ein leistungsstarkes Betriebssystem, das den Benutzern eine breite Palette von Anwendungen zur Steigerung der Produktivität und Unterhaltung bietet. Allerdings können Benutzer auf Hindernisse stoßen, wie z.B. den Fehler „Sie können nur Apps aus dem Windows Store installieren“ und den restriktiven Windows S-Modus. In diesem umfassenden Leitfaden werden wir die Ursprünge des Fehlers enträtseln, die Feinheiten des Windows S-Modus erforschen, verstehen, wann und warum diese Probleme auftreten, und praktische Lösungen anbieten, um sie zu überwinden.

Windows 11 & Windows 10 - S-Modus - Die App, die Sie installieren möchten, ist keine von Microsoft geprüfte App.

Teil 1: Der Fehler „Sie können nur Apps aus dem Windows Store installieren“.

Microsoft Store - Windows 11 & Windows 10

Verstehen Sie den Fehler:

Der Fehler „Sie können nur Apps aus dem Windows Store installieren“ ist eine Sicherheitsfunktion, die von Microsoft entwickelt wurde, um Benutzer vor potenziellen Bedrohungen zu schützen. Wenn Sie versuchen, eine Anwendung aus einer anderen Quelle als dem offiziellen Windows Store zu installieren, kann dieser Fehler auftreten und signalisieren, dass das System so konfiguriert ist, dass es nur Installationen aus vertrauenswürdigen Quellen zulässt.

Häufige Szenarien:

  1. Drittanbieter-Installationen:
    • Dieser Fehler tritt häufig auf, wenn Benutzer versuchen, Software zu installieren, die aus externen Quellen, dem Internet oder von Drittanbietern stammt.
  2. Systemeinstellungskonfiguration:
    • Wenn die Systemeinstellungen so festgelegt sind, dass Installationen ausschließlich aus dem Windows Store zulässig sind, löst jeder Versuch, Anwendungen aus externen Quellen zu installieren, diesen Fehler aus.

So beheben Sie den Fehler:

  1. Anpassen der Systemeinstellungen:
    • Navigieren Sie zu Einstellungen und wählen Sie Apps.
    • Wählen Sie unter Apps & Funktionen die Option Überall, um Installationen aus anderen Quellen als dem Windows Store zuzulassen.
  2. Windows Store-Installation:
    • Um den Fehler vollständig zu umgehen, sollten Sie Anwendungen direkt aus dem Windows Store installieren, wo sie einer Sicherheitsüberprüfung unterzogen werden.
  3. Überprüfung der digitalen Signatur:
    • Stellen Sie sicher, dass die zu installierende Anwendung über eine gültige digitale Signatur verfügt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Installationsdatei, wählen Sie Eigenschaften, und navigieren Sie zur Registerkarte Digitale Signaturen, um die Authentizität zu überprüfen.
  4. Als Administrator ausführen:
    • Führen Sie das Installationsprogramm mit Administratorrechten aus, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Installationsdatei klicken und Als Administrator ausführen wählen, um mögliche Probleme mit den Berechtigungen zu lösen.
  5. Windows Defender SmartScreen:
    • Wenn der Fehler weiterhin besteht, deaktivieren Sie vorübergehend Windows Defender SmartScreen. Öffnen Sie Windows-Sicherheit, gehen Sie zu App- und Browsersteuerung und deaktivieren Sie SmartScreen vorübergehend.

Teil 2: Verstehen des Windows S-Modus

Was ist der Windows S-Modus?

Der Windows S-Modus ist eine restriktivere Version von Windows 10, die die Sicherheit verbessern und die Leistung optimieren soll. Im S-Modus können Benutzer nur Anwendungen aus dem Windows Store installieren, was dem Engagement von Microsoft entspricht, eine sichere Computerumgebung bereitzustellen.

Wann wird Windows S-Mode aktiviert?

Windows S-Mode wird normalerweise in den folgenden Szenarien aktiviert:

  1. Neue Gerätekäufe:
    • Auf vielen preisgünstigen und auf Bildung ausgerichteten Geräten ist Windows 10 im S-Mode vorinstalliert, um eine sichere und kontrollierte Computerumgebung zu gewährleisten.
  2. Benutzerwahl:
    • Benutzer können ihr Windows 10-Gerät über die Systemeinstellungen freiwillig in den S-Modus versetzen. Dies ist eine proaktive Maßnahme für diejenigen, die ein abgeschottetes und sicheres Erlebnis suchen.

So wechseln Sie aus dem Windows S-Modus:

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen:
    • Klicken Sie auf das Startmenü, gefolgt von Einstellungen.
  2. Gehen Sie zu Update & Sicherheit:
    • Wählen Sie innerhalb der Einstellungen Update & Sicherheit.
  3. Aktivierung auswählen:
    • Wählen Sie in der linken Seitenleiste Aktivierung.
  4. Aus dem S-Modus wechseln:
    • Klicken Sie unter Zu Windows Home wechseln oder Zu Windows Pro wechseln auf Zum Store gehen.
  5. Holen:
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Holen, um den Wechsel aus dem S-Modus zu beginnen.
  6. Bestätigen:
    • Bestätigen Sie den Wechsel, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Der Vorgang kann einige Augenblicke dauern.

Schlussfolgerung:

Das Auftreten der Fehlermeldung „Sie können nur Apps aus dem Windows Store installieren“ und der Umgang mit dem Windows S-Mode mögen anfangs entmutigend erscheinen, aber mit dem Wissen um die Ursachen und Lösungen können Benutzer diese Herausforderungen mühelos bewältigen. Durch Anpassen der Systemeinstellungen, Überprüfen digitaler Signaturen und Verstehen des Zwecks von Windows S-Mode können Benutzer ihre Windows-Erfahrung optimieren und gleichzeitig eine sichere Computerumgebung aufrechterhalten.

You may also like

Schreibe uns ein Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner